зимние салат Russischer Wintersalat

Herzhaftes Eiweißfrühtück Low carb mit veganer Version

Rühreier und Speck

Ein leckeres und herzhaftes Frühstück wie man das in England so kennt sind Rühreier und Speck mit gebackenen Bohnen. Das ist für uns Festländer erstmal komisch und der Gedanke sich jede Menge tierische Fette zum Frühstück rein zu hauen mag auch sehr befremdlich sein, aber man hat durch so ein Frühstück echt den Vorteil, dass man lange satt ist - mega lange satt ist. Die Eiweiß Packung in dem Frühstück sättigt sehr gut und man wird auch durch die hohen Fettanteile im Speck und in den Eiern für lange Zeit satt gehalten, der Körper braucht nämlich eine ganze Weile um den Berg zu verarbeiten.

Zutaten
3 Eier
1 Tasse Vollmilch nach Gefühl
Öl zum Anbraten
Speck nach Lust und Laune
Baked Beans aus der Dose ( das sind eh die Besten )

Zubereitung

Baked Beans auf den Herd aufsetzen und bei niedriger Hitze erwärmen
Während dessen den Speck in gleich große Würfel schneiden
Eier mit Milch verquirrlen und mit dem Speck vermischen
Anbraten bis die Masse fest ist und geronnen ist
Gemeinsam mit den Bohnen servieren

Veganes Rührei mit Speckimintat
-Baked Beans normal zubereiten - Dose aufmachen und erwärmen

Kräuter nach Wahl
Salz
Pfeffer
Seidentofu
Zwiebel
Knoblauch
Räuchertofu

Der Räuchertofu dient als Speckersatz und kann in Streifen oder Würfeln angebraten werden. Den Seitentofu mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Zwiebeln in feine Würfel schneiden und mit dem Seitentofu zusammen anbraten und in kleine Brocken zerhacken. Anschließend Räuchertofu Würfel wie Speck hineingeben und mit Kräutern würzen und garnieren.

Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...