The Best Brownies You'll Ever Eat

Schminke vielseitig verwenden Aus wenigen Dinge viele Aspekte ermöglichen

Ich habe ja einen riesigen Vorrat an Schminke. Abartig riesig. Doch eigentlich brauch man echt nicht 10 Schränke voll Sachen, welche man eh nie voll aufbraucht, sondern hat eigentlich mehr davon, wenn man sich wenige Sachen kauft, die man mehrfach braucht. Ich habe mir mal einige Ideen überlegt und gesammelt, wie ich den Schrank nach dem Entmisten aufbaue und minimalistisch gestalte.

Brauner Lidschatten

Wer einen matten (!) braunen Lidschatten hat, der kann diesen auf mehrere Weisen verwenden. Neben dem Ausschattieren der Lidfalte habe ich da auch noch Verwendung in Form von
Abdunkeln = Lidschatten kann Lippenstift abdunkeln, dafür einfach ein wenig vom Lidschatten mit der Dosis des Lippenstifts vermischen und gut durchrührern
Kontur= Wer sich das Contour Kid sparen möchte, der hat mit dem braunen Lidschatten schon mal einen echten Schnapper. Der dient nämlich als Bronzer Ersatz und kann auf diesem Wege die Wangenknochen hervor heben. Doch nicht nur die Kontur kann damit gemacht werden, wer mag kann sich damit auch ein wenig Bräune und Sonnenkuss auf die Wangen zaubern.
Lidstrich= Mit einem sehr spitzen Pinsel aufgetragen kann man den Lidschatten auch am oberen und unterem Wimpernkranz nutzen und so den Kajal sparen. Es sollte auf eine gute Base geachtet werden, damit der Lidstrich auch lange hält. Mit dem Lidschatten wirkt so ein Lidstrich auch eleganter, versmokter und etwas anders.

Brauner Lidschatten kann aber noch mehr. Wenn man im Sommer gebräunter ist, dann kann man mit Hilfe des braunen Lidschattens den Make up Ton angleichen. Dazu nimmt man einen kleinen Teil des Makeups und gibt dies in einen extra Tiegel. Dazu gibt man dann nach und nach immer einen Hauch des Lidschattens, den man zuvor sehr gründlich klein gemacht hat. Wer sicher sein will, dass sich der Lidschatten aufgelöst hat löst diesen vorher mit etwas Alkohl auf und mischt die Mischung dann unter das Make up. Immer darauf achten die Farbe nach und nach anzugleichen! Und auch den Effekt des Nachdunkelns bedenken. 

Rouge

Egal in welcher Farbe der Blush ist, wenn man einen matten Lippstick produzieren möchte kann man jeden beliebigen Lipppenstift damit abpudern. Für einen glänzenden Effekt mischt man den Rouge einfach mit einem Gloss und hat einen schönen Effekt. Je nach Menge der Pigmente. Wenn die Farbe ansprechend ist kann man den Rouge natürlich auch als Lidschatten nehmen. Blush kann auch verwendet werden, wenn man möchte, dass man den Highlighter ein wenig verfärbt. Dazu eine Messerspitze von dem Blush in  den Highlighter mischen und der Highlighter wird Rosee Farben

Lidschatten in weiß und Highlither

Man kann sowohl den Highlighter als Lidschatten nehmen, als auch umgekehrt. Man kann wenn dieser Lidschatten glänzend ist diesen auch für den speziellen GLOW ins Make up mischen. Aber vorsichtig, denn sonst glänzt man wie eine Speckschwarte und ich denke das möchte von uns wohl keiner. 

Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...