👉👀❤ Etwas Geld von zu Hause aus verdienen

3 Varianten von Spaghetti aglio e olio.

Heute stelle ich Euch mal drei verschiedene Varianten von Spaghetti e olio vor. Ich mag dieses Gericht echt gerne, da es nicht nur einfach und schnell ist, sondern auch noch richtig gut schmeckt. Natürlich kann man noch unzählige weitere Varianten dazu finden, doch diese drei Rezepte habe ich zum Teil gefunden und ausprobiert und dann noch verfeinert und ergänzt. Die Quelle für alle diese Inspirationen war hierbei Facebook. Wann immer diese Spagetti in meinen Plänen vorkommen kann man in diesen Beitrag schauen und sich die Varianten gerne mal ansehen.


Knoblauchöl

Wer möchte kann schon einen Tag oder eine Woche vorher schmackhaftes Knoblauchöl ansetzen. Das ist nicht für Spaghetti aglio e olio ein Knaller, sondern wirklich für jede Gelegenheit ein Hit.Man nimmt sich für 200 ml Öl einfach 5 Knoblauchzehen und bereitet den  Knobi in Scheiben vor. Anschließend gibt man diesen  mit Olivenöl in eine Flasche.

Sardellen 

 Für vier Personen braucht man rund 200 ml Öl, wer es sehr fettig mag kann auch noch mehr ansetzten. Das Öl dann einfach über die gekochten Spagetti geben, Vorher noch ein   Sardellenfillet mit Kapern in die Pfanne geben und darin zergehen lassen bei minimaler Hitze so lange zubereiten bis das Filet verfällt, anschließend mit Chilli verfeinern.  

Tomaten

Knoblauchöl ansetzten und dazu noch 3 Zehen frischer Knobi hinzugeben und eine Handvoll Rispentomaten in etwas Öl anbraten in mittlerer Hitze. So lange braten bis die Knoblauchzehen gut durch sind und die Tomaten leicht schrumpelige Haut bekommen.  Mit Creme Fraiche die Öl und Knobi Mischung abbinden, Salz und Pfeffer hinzugeben. Spagetti ( vorher gekocht ) in die Sauce geben und mit frischen, gehackten Tomaten ergänzen. Alles auf miminmaler Hitze schön warm werden lassen. Mit frischem Chilli abschmecken


Mit gebratenem Knoblauch

Zunächst muss man die  Spagetti al dente kochen. Ein wenig frischen Knoblauch in Scheiben schneiden, bei mir darf es ruhig ein wenig mehr sein. Knoblauchöl ( siehe Oben ) in einem Topf erhitzen und die Knoblauchscheiben darin leicht anbraten. Dann den Herd auf minimale Hitze geben und die Spagetti hineingeben und in der Knobi und Öl Mischung schwenken.  Anschließend mit Chilli und Kräutern ( Petersilie, Schnittlauch und ggf. Basilikum ) würzen, mit einem Esslöffen Creme fraiche oder Schmand verfeinern. 

Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...