🌻🌻🌻🌻Wollt Ihr Geld sparen? 🌻🌻🌻🌻🌻

Wang Hao 100-Yuan-Bewegung

Auf die Idee mit der 10 Euro Woche kam ich allein, allerdings ist die Idee nicht besonders originel. Der Mensch an sich mal halt gerade Zahlen und die Idee ein Budget zu setzten ist ja auch nicht so innovativ. Dann liegt es ja auch nahe die Beträge für die jeweiligen Gerichte auszurechnen. Ich stelle fest solche Bücher gibt es auch schon. Auch 1 Euro Kochbücher. Aber das ein Mann in China genau das macht was ich auch mache, das finde ich schon witzig:

Durch den Artikel in der Bild Zeitung ( nein ich lese die nicht ) kam ich darauf, dass meine Idee mit der 10 Euro Woche ja gar nicht neu ist. Von Herrn Wang Hao habe ich vorher noch nie was gehört und doch hatte er die gleich Idee wie ich. Der gute Mann hat eine Bewegung ins Leben gerufen bei der man von 100 Yuan in der Woche lebt. Das ist zufällig genau der Betrag der 10 Euro entspricht. Dieser Versuch schien in China einen Art Trend ausgelöst zu haben, dennoch habe ich sehr wenig über ihn gefunden.


Wan Hao kommt aus der chinesischen Stadt Bejing und arbeitet als Photograf. Als er wegen einer Immobiliensache die Hälfte seines Einkommens ausgeben musste kam er in Schwierigkeiten. Immerhin hatte er vorher keinen guten Umgang mit Geld, sein Einkommen von 5000 Yuan, was ca 800 US Dollar sind gab er für Impulskäufe und Partys aus. Zudem liebte er teure Elektronik. Wan Hao war eben ein typisches, hedonistisches Kinder der 80er Jahre.

Er rief in einem Online Forum zum Versuch auf und stieß auf keine große Resonanz. Doch immerhin fand er sechs Leute die Lust hatten mit zu machen. Er sieht noch weitere Nutzen in dem Versuch, als nur die reine Kostenreduktion. So führt das Reduzieren der Ausgaben auch zu einem bewussteren Lebensstil und einer gesünderen Lebensweise. Die Leute nehmen zum Beispiel eher öffentliche Verkehrsmittel als das Auto, legen kurze Strecken zu Fuß zurück und kaufen bewusster ein. Außerdem bleiben ungesunde Impulskäufe wie Fast Food aus, das ist einfach nicht im Budget enthalten.

Die meisten Teilnehmern am Versuch waren übrigens Großstädter zwischen 20 Jahren und 30 Jahren die jedoch fast alle an dem sehr knappen Budget scheiterten. Von fünf Leuten schaffte nur einer im Schnitt die geringen Möglichkeiten korrekt auszuschöpfen. Doch Wan Hao sieht darin kein Problem, denn immerhin schaffte er es durch dieses Projekt seine Ausgaben dauerhaft in den Griff zu bekommen und gibt nur noch ca 300 Yuan im Schnitt pro Woche aus. Ein toller Erfolg. 

Quellen 
http://english.cri.cn/4406/2009/01/01/1141s438671.htm
http://www.china.org.cn/china/news/2009-01/11/content_17087595.htm
https://www.bild.de/ratgeber/job-karriere/eine-woche-auskommen-mit-nur-10-euro-8293158.bild.htmlhttp://english.cri.cn/4406/2009/01/01/1141s438671.htm

Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...