👉👀❤ Etwas Geld von zu Hause aus verdienen

Leckeres Tzaziki zum Grillen, Dippen und Genießen

Heute sende ich Euch ein tolles Rezept für Tzatziki zum Dippen, Schlemmen und Genießen. Bei dem leckeren Rezept kann man einfach nicht oft genug zu langen, aber Achtung! Am Abend sollte man kein Date haben und am nächsten Tag auch nicht. Wir haben auch manchmal die Mischung von Edelschmaus, die wir statt der Gewürze mit reingeben und einfach nur Quark und und Gurke nehmen. Unter www.der-Genussmensch.de ist diese Mischung einfach und unkompliziert zu bekommen. 

Für 2 Kilo feinstes Tsatziki
 braucht Ihr

2 Gurken ( die normalen Salatgurken )
2 Becher Quark (20%er reicht)
2 Becher Schmand
2 Becher Schlagsahne
2 Frühlingszwiebeln
Viele Kräuter ( ich nehme Gartenkräuter aus der TK )
Zucker
Pfeffer und Salz
4 Knoblauchzehen
Paprika edelsüß

Zubereitung

Die Gewürze miteinander mischen und sorgfältig verrühren
Gurken über die Reibe geben und in grobe Stücke hobeln
Gurken entwässern (  mit Salz in ein Sieb geben abtropfen lassen )
Das Gurkenwasser auffangen ( eignet sich prima als Dressing für den nächsten Salat, kann man auch einfrieren )
Knoblauchzehen reiben oder quetschen
Frühsingszwiebeln klein schneiden

Alles zusammen in eine Schüssel geben 
Sorgfältig alle Zutaten verrühren und mehrere Stunden ( oder über Nacht ) ziehen lassen. 


Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...