🌻🌻🌻🌻Wollt Ihr Geld sparen? 🌻🌻🌻🌻🌻

EINFACHE SAUCEN

Ich schrieb ja bereits, dass man sehr viele Sauce auch ohne viel Mühe selbst machen kann und damit auch sehr günstig fährt. Ich wollte Euch mal daran teilhaben, denn ich habe da meine Freude dran zu jedem Essen die passende Sauce zu haben. Doch eins sei noch gesagt, das Gute ist, dass man auch die Salatsaucen einfach und ohne Probleme für die Gerichte abwandeln kann und dann im Nu schöne Saucen Ideen gezaubert hat. In dieser Serie zeige ich Euch wie Ihr Saucen und Dressings macht, die einfach geil sind und super zu Gemüse und Kartoffeln schmecken Fruchtiges Dressing / Sauce
O Saft 12 EL, Zitronensaft 1 El, Zucker 1 TL, 3 EL Schmand
Diese Sauce kann kalt und warm genossen werden. Zunächst ist es ein wenig wie Fruchtsirup, wenn man sich überlegt, dass die Zutaten alle überwiegend fruchtig sind. Bei näherer Betrachtung wird aber schnell klar, dass man hier eine durchaus leckere Kombi erzielen kann, wenn es zum richtigen Essen genossen wird. Die Sauce / das Dressing ist süß sauer und durch den O Saft sehr fruchtig und spritzig. Wer einen Salat macht, der kann diese Mischung gut darüber geben Tomatentraum
1 Zwiebel in 1 EL Olivenöl anschwitzen, Tomatenmark darüber geben, 2 El

Tomatenketchup hinzugeben und gestückelte Tomaten. Die Mischung auf kleiner Flamme garen, bis die frischen Tomaten sich weich anfühlen. Die Sauce mit etwas Wasser und 1 El Gemüsebrühe auffüllen. Anschließend auf Wunsch etwas Hafersahne hinzu geben. Zwiebel Schmand Sauce
1 El Schmand 1 Zwiebel 1 El Olivenöl Zucker
Zwiebel in Olivenöl braten mit Zucker karamelisieren lassen und mit Schmand abbinden. Wenn man die Sauce noch verdünnen möchte kann die Zugabe von Gemüsebrühe die Sauce etwas dünner gestalten. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt, außerdem kann man die Sauce noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...